In diesem Blog-Beitrag zeige ich dir 6 verschiedene Möglichkeiten dein eigenes Online-Business aufzubauen, mit dem du 4-5 stellige Einnahmen pro Monat generieren kannst.

Bevor wir gleich mit den einzelnen Business-Modellen starten, musst du dir eine Sache klar machen, die alle diese Online Business-Modelle gemeinsam haben.

Bei jedem Business-Modell (egal ob Online oder Offline), benötigst du zu aller erst einmal ein Angebot, wofür der Markt dort draußen bereit ist Geld zu zahlen.

Dieses Angebot ist entweder ein Produkt oder eine Dienstleistung und beides kann in einem Online-Business mit bestimmten Tools wie Clickfunnels und Klicktipp weitestgehend und sogar bis zu 100% automatisiert werden, sodass du selbst dort keine aktive Arbeit mehr investieren musst.

Es geht im ersten Schritt bei jedem Online-Business Modell also darum ein Angebot zu schaffen (bzw. ein bestehendes zu verwenden). Dieses Angebot befindet sich entweder in der Kategorie Produkte oder in der Kategorie Dienstleistungen.

Ich zeige dir jetzt für beide Kategorien die besten 6 Online-Business Modelle, die auch zu 100% funktionieren.

Fangen wir mit der Kategorie Produkte an. Wenn du Produkte automatisiert über das Internet verkaufen möchtest, kannst du entweder digitale Produkte wie PDF-Anleitungen, Hörbücher, Videokurse und E-Books oder echte physische Produkte wie zum Beispiel eine Sonnenbrille oder Handyhüllen verkaufen.

Die Kategorie digitale Produkte teilt sich auf in die Möglichkeit Nr. 1 Affiliate Marketing, bei dem du digitale Produkte von anderen Menschen bewirbst und in die Möglichkeit Nr. 2 eigene digitale Infoprodukte. Natürlich gibt es auch noch weitere Möglichkeiten wie zum Beispiel das Kindle-Ebook Business über Amazon.

Wenn du aber echte Produkte (die du auch anfassen kannst) über das Internet verkaufen möchtest, befinden wir uns in dem Bereich E-Commerce, also der automatisierte Online-Handel mit sämtlichen physischen Produkten.

In die Kategorie der physischen Produkte fallen die Online-Business Modelle Amazon FBA, Dropshipping und auch das T-Shirt Business bzw. Print on Demand.

Amazon FBA würde ich für den Start als Anfänger nicht empfehlen, da du sehr viel Startkapital für dieses Business-Modell benötigst.

Pro „Produktlaunch“ auf Amazon benötigst du ca. 5.000€ bis 10.000€ Startkapital. Wenn du diese Investition aber erst einmal getätigt hast, kannst du da durch jeden Monat mit automatisierten Einnahmen rechnen.

Das Business-Modell Dropshipping dagegen kannst du mit deutlich weniger Startkapital aufbauen. Hierfür reichen bereits 500€. Beim Dropshipping musst du die Produkte im Gegensatz zu Amazon FBA gar nicht besitzen, sondern du kaufst das Produkt erst, sobald du einen Käufer für das Produkt gefunden hast.

Du suchst also einen Käufer für zum Beispiel eine Uhr, dieser Überweist dir das Geld, und von diesem Geld bestellst du die Uhr zum Beispiel in Asien bei AliExpress. Der Vorteil ist, dass du die Ware aus China direkt an deinen Kunden in Deutschland (oder auch aus anderen Ländern) versenden lassen kannst. Du selbst bekommst das Produkt also gar nicht zu sehen. Verkaufst du die Uhr für 60€ und kaufst sie bei AliExpress für 10€ ein, dann hast du eine Marge von 50€.

Kommen wir nun in die Kategorie Dienstleistungen. Bei den Dienstleistungen kannst du dir zum Beispiel eine eigene Social-Media Agentur aufbauen, in welcher du dann Agenturdienstleistungen, wie zum Beispiel, das aufsetzen und automatisieren von Facebook Werbekampagnen für kleine Unternehmen aus deiner Gegend, anbietest.

Ein anderes Dienstleistungs-Business ist Coaching und Consulting. Beim Coaching hilfst du deinem Kunden ein ganz spezifisches Problem zu lösen, bei welchem du ihn mehrere Wochen lang begleitest und von Punkt A zu Punkt B bringst.

Ich persönlich bin hauptsächlich in dem Bereich eigene digitale Infoprodukte tätig, wo ich mir bereits automatisierte Einnahmen von mehreren Tausend Euro Pro Monat in verschiedensten Nischen aufgebaut habe. Dort kenne ich mich am besten aus und bin „Spezialist“ auf diesem Gebiet. Als kleines Side-Business betreibe ich noch das Online-Business Modell Dropshipping, weil es mir Spaß macht und einen zusätzlichen Einkommensstrom auf mein Konto abwirft.

Jedenfalls gibt es viele funktionierende Möglichkeiten, um im Internet automatisiert Geld zu verdienen und jeder sollte für sich selbst entscheiden, welches Business-Modell ihm am besten liegt und am meisten Spaß bereitet.

Wenn du dir das ganze noch einmal auf YouTube ansehen willst, kommst du hier zum passenden Video:

Bis zum nächsten Beitrag,

dein Flo.